FREIHEIT

 

Frei sein bedeutet anders sein

 

Frei sein
bedeutet allein sein,
anderer Meinung sein,
laut sein,
von Kämpfernatur sein,
über den Wolken fliegen,
alles in die Welt hinausschrein,
sich nirgendswo in Sicherheit wiegen,
gegen Unterdrücker kriegen,
die Flügel ausbreiten,
die Fesseln besiegen,
auf weißen Rössern reiten,
kämpfen gegen böse Seiten,
unter niemanden leiden,
niemanden gehorchen,
sich Kummer bereiten,
sein von anderen Sorten,
schlechtes Gewissen morden,
ein Träumer sein.
Mit anderen Worten
bedeutet frei sein
anders sein.

 

Ja, all dies bedeuted frei sein, ohne zu kämpfen geht es nicht und ohne Träume kann man nicht kämpfen, weil einem das Ziel und die Kraft fehlt.

Aber leider bedeuted frei sein eben auch leiden, manchmal ist man allein und die anderen können einem das Leben zur Hölle machen. Aber, wer stark ist, kann auch dies überstehen und weiterkämpfen.

Ein Beispiel für Freiheit lieferte Uschi Obermeier, sie lebte ihr Leben so, wie sie es wollte, in Freiheit, sie hat das gemacht, was sie wollte. Durch einen Modelshop befreite sie sich aus ihr Heimatdorf, einem Vorort von München. Bei ihrer Flucht traf sie auf Hippies und gelangte so zur Kommune 1. Später zog es sie nach Hamburg, wo sie mit Bockhorn, dem Prinzen des Kietz, zusammen war. Zwischendurch ging sie mit den Rolling Stones auf USA-Tournee, während der sie eine Beziehung mit dem Gitarristen Kees hatte. Mit Bockhorn reiste sie dann nach Indien, dort heirateten sie, sie wurde schwanger, verlor ihr Kind aber nach kurzer Zeit. 1983 am Strand von Mexiko verlor sie in nur einer Nacht die zwei wichtigsten Männer in ihrem Leben, Kees, der heiraten wollte, und Bockhorn, der mir seinem Motorrad gegen einen Laster knallte. Zu sehen ist Uschi Obermeiers Leben momentan in dem Kinofilm "Das wilde Leben", den ich wirklich nur empfehlen kann.

Aber an diesem Beispiel kann man sehen, dass Freiheit sowohl schön als auch hässliche Seiten hat, aber diese nimmt man in Kauf, denn die Freiheit ist es wert.

Jeder Mensch sollte seine Freiheit haben, gegen den Strom schwimmen und gegen den Kommerzwahn entscheiden, man lebt nur einmal und sollte wirklich sein Leben in vollen Stücken genießen und es nicht an den neusten Schrei der Mode verschwenden, denn dies ist pure Selbstzerstörung.

8.2.07 21:02

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Philipp (8.2.07 23:40)
Frei sein,bedeutet vor allem menschlich zu sein, denn Gefühlslosigkeit scheint Standart in dieser Gesellschaft geworden zu sein.
Ich kann jede Zeile sehr gut aus eigener Erfahrung nachvollziehen.

Schönes Gedicht, schön dass es Menschen gibt, die sich ebenso stark nach Freiheit sehnen, wie ich und die bereit sind, dafür zu kämpfen.

Liebe Grüße
Philipp

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen